IMG_1803.jpg

Willkommen

auf der Website des Landesverbandes der Wald- und Naturkindergärten Baden Württemberg e.V.

Die erste Gründung eines Waldkindergartens auf Baden Württembergischen Gebiet war der Waldkindergarten in Berglen. Die Initiatorin Waltraud Manaa konnte die anfangs doch recht unsicheren und eher kritischen Behörden von der pädagogischen Bedeutung dieser neuen Angebotsform überzeugen.

Im November 1997 organisierte das Team des Bad Liebenzeller Waldkindergartens mit der Vorsitzenden Ingrid Miklitz in Bad Liebenzell das erste Treffen auf Landes- und Bundesebene. 
Es war anfangs gar nicht so einfach die noch nicht organisierten Waldkindergärten Adressenmäßig zu erfassen. Ich erinnere mich als Beteiligte noch sehr gut daran, wie froh alle Beteiligten waren, sich mit "Gleichgesinnten" austauschen zu können. Dieser Austausch war in der Anfangszeit der Waldkindergartenbewegung besonders wichtig, sahen sich doch die Träger, Eltern und vor allem die Erzieherinnen draußen vor Ort im Mittelpunkt kritischer Diskussionen und Fragen nach Sinn und Zweck von Wald- und Naturkindergärten. In vielen Köpfen lebte die Vorstellung, dass eine Walderzieherin die " kleinen Wilden" am Morgen in den Wald entlässt und sie Mittags mit der Pfeife wieder einsammelt.
Es wurde immer deutlicher, dass die Wald- und Naturkindergärten zur Durchsetzung ihrer Interessen eine Vertretung auf Landesebene benötigen. 

Am 15.03.00 fand im Haus des Waldes in Stuttgart die Gründungsversammlung statt. Der Verein wird im Vereinsregister des Amrtsgericht Calw geführt. Gründungsmitglieder waren Ingrid Miklitz, Sabine Burkhardt, Judith Link-Karkelia, Nadia Hentschel, Heidi Eisenbraun, Jörn Klopfer und Andra Mayer.

 

Go to top